Inhaltsverzeichnis

Cashewmilch selber machen - schnell und günstig

Rezept - Wir zeigen dir, wie du schnell und einfach einen Cashewdrink selbst herstellen kannst

Cashewnüsse - © milch.info

Nach unseren Versuchen Erbsenmilch selbst zu machen, der ja geschmacklich nicht so erfolgreich war und dem etwas erfolgreicheren Versuch Walnussmilch selbst zu machen, haben wir es diesmal mit Nussmilch aus Cashewnüssen probiert. Wie du ohne viel Aufwand einen Drink aus Cashewnüssen herstellen kannst, kannst du in diesem Rezept nachlesen.

Selbst gemachte Cashewmilch - Die Zutaten

Die Zutatenliste für einen Cashew-Drink ist recht kurz.

  • Cashewnüsse100 Gramm
  • Wasser500 Mililiter
  • Datteln entkernt4 Stück

Die Vorbereitungen für die selbst hergestellte Cashewmilch

Die Cashewnüsse werden gewogen (100 Gramm für 1/2 Liter) und über Nacht in frischem Wasser eingeweicht. 
Die Cashewnüsse beim Waschen - © milch.info

Die eingeweichten Cashewnüsse werden zuerst gewaschen

Nach einer gründlichen Waschung der Cashewnüsse geht es auch schon los.
Die Cashewmilch im Standmixer - © milch.info

Alle Zutatetn in den Mixer

Die Cashewnüsse im Wasser in einem Standmixer einmal kräftig durchmixen. Wir haben den Mixer zuerst 30 Sekunden auf Stufe 1 laufen lassen und dann noch einmal 30 Sekunden auf höchster Stufe.
Der Cashewdrink schmeckt nun schon angenehm nach Cashewnüssen und hat auch eine gute Konsistenz. Willst du die Cashewmilch noch etwas süßer kannst du sie, wir wir, mit einsteinten Datteln süßen. Für mehr Süße eignet sich auch flüssiges Stevia, Honig oder ähnliches.
Die Cashewmilch kommt nun durch den Nussmilchbeutel - © milch.info

Filtern der Cashewmilch

Mit einem Nussmilchbeutel oder einem feinen Tuch kannst du die Cashewmilch nun filtern. Presse sie aus, oder wenn du länger Zeit hast, lasse sie einfach stehen bis sie vollständig abgetropft ist.
Ideale Ergebnisse erzielst du mit einem speziellen Nunssmiclhbeutel, der auch nicht teuer ist.

Der Geschmack der selbst gemachten Cashewmilch

Der Geschmack der selbst gemachten Cashewmilch überzeugt. Der Cashewdrink hat eine feine Konsistenz und mit etwas Süße steht er im Geschmack der gekauften Variante auch um nichts nach.
Die selbst gemachte Cashewmilch kann einige Tage im Kühlschrank gelagert werden. Sie eignet sich auch bestens für Müslis oder dergleichen.

Weiter Fotos der Zubereitung

Letztes Update: 23.05.2019 08:53