Inhaltsverzeichnis

Test - Princess and the Pea Original - Alle Infos

Der ungesüßte Erbsendrink mit viel pflantzlichem Protein

Princess and the Pea Original - © milch.info

Wir haben ja schon einiges über Erbsenmilch geschrieben und auch schon versucht einen Erbsendrink selbst herzustellen. Dieses Mal sehen wir uns den ungesüßten Erbsendrink ohne Geschmackszusätzen von Princess and the Pea an. Wir testen den Geschmack, testen ob man damit auch Milchschaum machen kann und wie ein Kaffee mit Erbsenmilchschaum schmeckt.

Produktpreis wurde zuletzt aktualisiert: 2019-11-17 02:33:16

Die Inhaltsstoffe der Erbsenmilch

  • Wasser
  • Erbsenprotein3,9%
  • Rapsöl2,1%
  • Maltodextrin
  • Calciumphosphat
  • natürliches Aroma
  • Lecithine aus Sonnenblumen
  • Meersalz
  • GellanStabilisator

Die Nährwerte des Princess and the Pea Erbsendrinks

Laut Hersteller (Packung) und je 100ml
  • Energie / Brennwert181 kJ / 43 kcal
  • Fett2,5 Gramm
  • davon gesättigte Fettsäuren0,2 Gramm
  • Kohlenhydrate2,0 Gramm
  • davon Zucker0,1 Gramm
  • Ballaststoffe0,1 Gramm
  • Eiweiß3,2 Gramm
  • Salz0,25 Gramm
  • Calcium120 Milligramm

Der Test - Geschmack und Konsistenz der Erbsenmilch

Nachdem unere selbstgemachte Erbsenmich, vorsichtig ausgedrückt, nicht gut geschmeckt hat, wollen wir uns jetzt mal ansehen, wie die Profis das mit dem Geschmack hinbekommen haben.
 
Die Farbe des Erbsendrinks ist leicht beige und die Konsistenz ist sehr cremig. Den Geschmack zu berwerten ist schon etwas schwieriger. Dazu ist aber auch anzumerken, dass ich mir geschmacklich mit den meisten Milch-Alternativen sehr schwer tue. Sojamilch & Co. konnten mich, bis auf wenige Ausnahmen, bisher nicht überzeugen. 

Die Erbsenmilch schmeckt mir beim ersten Schluck auch eher nicht. Je mehr ich allerdings davon getrunken habe, desto verträglicher wurde für mich der Geschmack. Leicht nussig mit einem noch zu definierendem Nebengeschmack. Eine zweite Testerin hat beim ersten Versuch auch das Gesicht verzogen und beim zweiten Versuch geurteilt: "Ein bisschen wie Soja-Milch nur nicht so gut". Geschmäcker sind eben sehr verschieden und ich denke mir, es wird viele geben, denen der Geschmack doch sehr zusagt. Für Müsli o. ä. kann ich mir die Erbsenmilch jedoch ganz gut vorstellen. Ich habe die Erbsenmilch auch für einen Cappuccino verwedet. Der Geruch des Erbsendrink bleibt deutlich, auch der Geschmack schmeckt leicht urch, der Kaffee ist aber trinkbar. Wie es mit Schaumqualität aussieht, haben wir natürlich auch getestet, siehe nächster Absatz.

Kann man mit Erbsenmilch Milchschaum machen?

Klare Antwort: Ja, kann man. Der Erbsenmilchschaum ist angenehm fest und bei der richtigen Zubereitung bleibt auch keine Flüssigkeit übrig und alles wird aufgeschäumt)
Letztes Update: 18.09.2019 12:24