Inhaltsverzeichnis

Eselsmilch - Alles über die Milch der Eselstuten

Schon Kleopatra hat angeblich Eselsmilch als Badezusatz verwendet.

Zwei Esel gucken aus einem Stall - © CC0 - Pixabay - mvdsande

Der Gebrauch von Eselsmilch in Nahrungsmitteln und Kosmetik ist seit der ägyptischen Antike populär. Hippokrates (460 – 370 v. Chr.) schrieb als erster über seine medizinischen Eigenschaften. Eselsmilch ist der menschlichen Muttermilch am ähnlichsten und wurde von historischen Persönlichkeiten für ihre feuchtigkeitsspendenden und regenerierenden Eigenschaften von Gewebe geschätzt.

Es wird gesagt, dass schon Kleopatra in der Milch von Eselstuten badete, um die Schönheit und Jugend ihrer Haut zu erhalten. Im antiken Rom wurde aus der Milch von Eseln auch von der Bourgeoisie für kosmetische Zwecke begehrt. Im neunzehnten Jahrhundert verwendete der Franzose Dr. Parrot Eselsmilch, um verwaiste Babys direkt an Eselstuten zu stillen. Die Milch der Esel wurde dann bis ins 20. Jahrhundert verkauft, um verwaiste Kinder zu ernähren und schwächelnde Kinder, Kranke und Alte zu heilen. Aus diesem Grund wurden in Italien, Belgien, Deutschland und der Schweiz viele Esel auf Farmen gehalten.

>> Eselsmilchpulver 100 g bei Amazon
>> Eselsmilchpulver 400 g bei Amazon

Eigenschaften und gesundheitliche Aspekte der Eselsmilch

Esel mit aufgestelltem Ohr vor blauem Himmel - © CC0 - Pixabay - JACLOU-DL

Gesundheitliche Vorteile der Milch der Eselstuten

  • Die Milch der Eselinen hat hohe Mengen an Vitamin B und Vitamin B12
  • Inhaltsstoffe gleichgestellt mit menschlicher Muttermilch
  • Mittel gegen Asthma und Atemwegsproblemen
  • 60 Mal mehr Vitamin C als Muttermilch
  • Zutat für probiotische Lebensmittel
  • reich an Mineralien und Kalorien
Ein süßer Baby-Esel - © CC0 - Pixabay - edbo23

Unterschiede der Eselsmilch zur Kuhmilch

Die Milch enthält kein Casein und ist daher besser zu verdauen.
Kuhmilch enthält viele Proteine, die Allergien auslösen können. Die am häufigsten bei allergischen Reaktionen beteiligten Eiweiße sind koaguliertes Casein und die Molkenproteine Beta-Lactoglobulin und Alpha-Lactalbumin. Die meisten Allergiker reagieren auf mehrere Proteine gleichzeitig. Die bessere Verdaulichkeit von Eselsmilch ist auf das Fehlen von Casein und seinen geringen Fettgehaltzurückzuführen. Studien zeigen, dass Eselsmilch für Kinder geeignet ist, die gegen ein Protein in der Kuhmilch (Beta-Lactoglobulin) allergisch sind.
Weißer Esel, im Hintergrund weitere Esel - © CC0 - Pixabay - wiggijo

Kann Eselsmilch die Muttermilch ersetzen?

Eselsmilch wird auch in der Ernährung verwendet. Eselsmilch ist extrem weiß und sehr flüssig. Aufgrund der sehr starken Ähnlichkeiten in der Zusammensetzung mit menschlicher Muttermilch ist Eselsmilch dafür bekannt, dass sie gut verdaulich ist, da sie kein koaguliertes Casein und wenig Fett enthält. Seine Zusammensetzung, der Gehalt an Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen und Immunglobulinen (Proteinen), stimuliert die Immunabwehr und hilft bei der Regeneration der Darmflora. In der Pädiatrie wird Eselsmilch noch heute verwendet, um verwaiste Säuglinge zu stillen. Die Zusammensetzung der Eselsmilch ist im Vergleich zur Muttermilch bemerkenswert. 
Eselsmilch enthält:
  • die Vitamine A, B1, B2, B6, D, C und E
  • Mineralstoffe und Spurenelemente: Calcium, Magnesium, Phosphor, Natrium, Eisen und Zink
  • Alkylglycerine – beteiligt in der Immunabwehr
  • Linolensäure (Omega-3) und Linolsäure (Omega-6)
  • Immunglobuline: Lactoferrin, Lactoperoxidase und Lysozym 
Bauch einer Frau mit Blume im Nabel. Rund um den Nabel mit Händen ein Herz geformt. - © CC0 - Pixabay - silviarita

Eselsmilch für die Gesundheit von Erwachsenen

Immunglobulin in der Eselsmilch hilft dabei, das Immunsystem des Organismus zu stärken; ihre Enzyme helfen, die Darmflora zu regenerieren. Sie wirkt sich positiv auf verschiedene Stoffwechselprobleme aus. Sie soll gegen allergische Hautkrankheiten, Akne und Psoriasis wirken, während sie reinigende und regenerierende Effekte hat. In Bezug auf Darmprobleme soll Eselsmilch die Darmflora regenerieren und Verstopfung bekämpfen. Sie fördert die Entgiftung der Leber. Eselsmilch soll Müdigkeit reduzieren, gegen die Immunschwäche während einer Chemotherapie oder Langzeitkrankheiten wirkungsvoll sein.
Esel, der über einen Holzzaun schaut - © CC0 - Pixabay - AnneAu53

Biochemische Eigenschaften der Eselsmilch

Verschiedene Speziallabors in der Lebensmittelindustrie sind an diesem Produkt interessiert. Eselsmilch ist fettarm und besonders reich an Omega-34. Omega-3 hat potentiell entzündungshemmende Wirkungen und Auswirkungen auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Weiters hat sie einen reduzierten Proteingehalt und ist daher hypoallergen. Jedoch sind einige seiner Proteine, z. B. Lysozym, interessanter als andere. Lysozym ist ein Protein mit sehr spezifischen Eigenschaften, das die Aufmerksamkeit der Forscher auf sich gezogen hat.
Dieses Enzym hat die Fähigkeit, die Membrane von Bakterien zu durchtrennen. Damit hemmt es das Wachstum von Bakterien und wirkt sich antimikrobiell und antibakteriell aus. Von allen Milchsorten hat die Eselsmilch den höchsten Gehalt an diesem wertvollen Protein. Obwohl die antimikrobiellen Eigenschaften von Lysozym schon bekannt sind, werden seine Auswirkungen auf den Menschen noch untersucht.

Produktion und Verwendung von Eselsmilch

Creme-Glas mit rosarotem Löffel. Dahinter rosarote Rosen. - © CC0 - Pixabay - silviarita

Anwendung in Kosmetik und Wellness

Aus der Milch der Esel wird für ein umfangreiches Sortiment verwendet.
Die vielen Vorteile von Eselsmilch lassen sich mit dem Satz des Griechen Herodot zusammenfassen: „Es nährt, stärkt und stimuliert.“ Die Milch wird bei vorzeitiger Hautalterung empfohlen – d. h. Falten und trockene Haut. Seife aus Eselsmilch ist besonders wirksam bei Hautproblemen, wo sie reinigende und regenerierende Wirkungen hat. Die Seife ist besonders wirksam bei Hautproblemen im Zusammenhang mit nervösen Störungen und Stress. Es ermöglicht ein Gleichgewicht des Nervensystems, bei dem die essentiellen Fettsäuren eine Rolle spielen.
Esel, der am Rücken liegt. - © CC0 - Pixabay - Alexas_Fotos

Kommerzielle Produktion und Verfügbarkeit von Eselsmilch

Esel werden noch per Hand gemolken.
Eselsmilch ist immer noch ein seltenes und wertvolles Produkt. Selbst wenn seine medizinischen Eigenschaften bestätigt werden, so ist es nicht unbedingt problemlos, Eselsmilch in großem Umfang kommerziell zu verarbeiten. Damit eine Stute Milch geben kann, ist es notwendig, dass ihr Hengst an ihrer Seite ist.
Ein Esel benötigt Vertrauen und Respekt gegenüber der Person, die den Esel per Hand melken muss. Manuelles Melken ist bindend, da dies nur alle 3 Stunden am Tag stattfinden sollte. Esel produzieren im Durchschnitt ein bis zwei Liter Milch pro Tag – das sind nur 5 % im Vergleich mit einer Milchkuh. Eselstuten speichern nur sehr geringe Mengen an Milch, was die Seltenheit erklärt. 

Wo kann man Eselsmilch kaufen?

Du bist auf der Suche, findest aber keinen Händler?
Eselsmilch ist nicht üblicherweise in Lebensmittelgeschäften erhältlich. Es gibt jedoch Lebensmittelfachgeschäfte, Kosmetikunternehmen und Bauernhöfe, die ihre Eselsmilchprodukte online verkaufen. Wir recherchieren gerade diverse Bezugsquellen und haben bei einigen Herstellen nachgefragt. Wir informieren dich an dieser Stelle sobald wir mehrere Stellen gefunden haben, bei denen du Eselmilchprodukte direkt kaufen kannst, oder online bestellen kannst.

Weitere Fragen zum Thema Eselsmilch und Esel im Allgemeinen

Wo kann ich einen Esel kaufen und was kostet ein Esel?

Du willst dir einen Esel kaufen? Esel kannst du bei diversen Esel-Züchtern kaufen. Auch im Internet finden sich zahlreiche Angebote um Esel käuflich zu erwerben. Wir haben dir hier ein paar Möglichkeiten zusammengestellt wo du einen Esel kaufen kannst. Der Preis für einen Esel liegt im Durchschnitt bei 450€ bis 800€. Spezielle Tiere können natürlich höhere Preise erzielen. 
Sie züchten Esel oder verkaufen einen Esel und wollen in diese Liste aufgenommen werden, kontaktieren sie uns einfach unter info@milch.info und wir werden die Liste ergänzen. 

Wissenswertes über Esel

Wie nennt man weibliche Esel ?  Der weibliche Esel heißt Eselstute
Wie nennt man männliche Esel? Der männliche Esel heißt Eselhengst
Wie nennt man die Jungtiere von Eseln? Jungtiere nennt man Eselfohlen
Was ist ein Macker? Kastrierte männliche Esel nennt man Macker. Kastrierte Esel nennt man auch Eselwallach.
Wie alt werden Esel? Esel können über 40 Jahre alt werden.
Wieviel darf ein Esel tragen? Ein Esel sollte nie mehr als 20% seines Eigengewichtes targen



 
Letztes Update: 31.10.2019 09:32